© Spurensucher - 12. August 2016
Youtube

Wenn Kometen Selbstmord begehen

Kreutz - Kometen sind dafür bekannt, in unmittelbarer Nähe zur Sonne ihre Bahnen zu ziehen. Das Solar- und Heliospheric-Observatorium SOHO nahm einen Film vom Flug des Kreutz ('Sungrazer') Kometen in die Sonne zwischen Dienstag und Donnerstag der vergangenen Woche auf.

Die Fluggeschwindigkeit des Kometen betrug knapp 600 km pro Sekunde. Man erkennt nicht den Aufschlag des Kometen oder den Austritt auf der anderen Seite. Demnach sollte er bereits vor dem Aufschlag verglüht sein. Die Größe des Himmelskörpers scheint in Relation zur Sonne beachtlich zu sein … Die Sichtung ist auch für die Überwachungsstation, die solche Szenarien kennt, hinsichtlich Größe und Geschwindigkeit außergewöhnlich.

  

(>> Hier geht's zum vollständigen englischsprachigen Artikel)

Hier das entsprechende Video des Einschlags: