© Spurensucher - 22. März 2017

Das Haus von Fafe - Leben wie die Flintstones

 

Das Steinhaus von Fafe in Portugal böte eine schönes Kulisse für eine weitere Hobbitverfilmung oder für ein Comeback der Komödie der Familie Feuerstein. Ursprünglich soll das Haus mit dem Namen "Casa do Penedo" 1972 zwischen den zwei riesigen Felsen erbaut worden sein. Die ehemaligen Eigentümer, die sich angeblich wirklich von der Serie der Familie Feuerstein inspiriert fühlten, haben irgendwann vor den tausendfachen Besucherstürmen dann die Flucht ergriffen. Seitdem ist das Haus seit Jahren völlig verlassen und nunmehr Gegenstand von Vandalen. Wirklich schade, dass hier der Staat oder die Eigentümer (oder beide) daraus keinen Profit ziehen woll(t)en und dadurch auch zum Erhalt dieser Sehenswürdigkeit beitrugen.

 

Casa_da_Pedra_em_Fafe_12.jpg

(Vorder- und Rückansicht der beiden Häuser; >> Bildquelle 1, >> Bildquelle 2 – jeweils WIKIMEDIA – Feliciano Guimarães from Guimarães, Portugal)

 

 

Casa_da_Pedra_em_Fafe_13.jpg

 

 

(Standort des kuriosen Hauses)