© Spurensucher – 29.10.2018
Google Maps/Earth

Der Pfeil von Lanzarote

 

 

Diese schöne Geoglyphe auf Lanzarote ist entweder erst nach der Jahrtausendwende entstanden oder Google Earth hat sich das zuvor in seinem Satellitenmaterial gespart. Fans von Zeitverschiebungskonzepten (Stichwort: Mandela-Effekt) und Paralleluniversen mögen sich an dieser Stelle etwas ganz anderes dabei denken – gerade im Hinblick auf die 2012er Phase, die anschließend folgte.

 

Ob LandArt oder überirdische Entstehung – das Werk ist jedenfalls gelungen. In dieser abgeschiedenen Felslandschaft lässt sich schnell so etwas aufsetzen. Jemand hat vor kurzem behauptet, der Pfeil von Lanzarote sei perfekt auf die Pyramide von Gizeh ausgerichtet – bei einer Entfernung von 4335 km! Ich habe es nicht nachvollzogen – wer mag, sollte es einmal ausprobieren und in die "Verlängerung" gehen.